Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Erstellt von B. Deppisch. Haftungsausschuss | Distanzierungserklaerung | AGBs

Stand: 23/12/2016


Impressum


Externe Links

Würzburg

Digital

HOME

FOTOS

INFO

SHOP

KONTAKT

Start Alte Fotos Fotos von Wuerzburg Sehenswuerdigkeiten Panoramas Wuerzburg US Army Kasernen Shop
Meine Motivation

Nun halte ich seit dem Jahr 1999 Wuerzburg und Umgebung mit meinen Kameras fest und es macht auch heute immer noch genauso viel Spass wie zu meiner Anfangszeit.


Mein Ziel ist es mit dem Fotografieren von Wuerzburg eine kleine Fotogeschichte zu erstellen. In 10, 20 oder mehr Jahren moechte ich, dass man sieht,wie sich eine Stadt veraendert hat. Jeden Tag erlebt man Veraenderungen, mal kleine, mal grosse, mal unscheinbare, aber auch mal relevante. So veraendert sich im Lauf der Jahre das Gesicht einer Stadt.

Seit 1999 fotografiere ich meine Heimatstadt mit verschiedenen Kameras, bei totalen Wetterunterschieden und Lichtverhaeltnissen und verschiedenen Perspektiven. Es sind oft die gleichen Objekte, aber eben doch unterschiedlich aufgenommen. So entstand mittlerweile eine ansehnliche Fotosammlung ueber Wuerzburg.

Viele Fotos sind in der kalten Jahreszeit entstanden, da hier die Schoenheit und Pracht von verschiedenen Objekten erst richtig zum Vorschein kommen, ohne stoerendes Gruen von Baeumen und Straeucher.

Veraenderungen, Umgestaltungen, Altbauten, die renoviert wurden, Neubauten, Verfall und Neugestaltung, umstrittene Projekte und auch Projekte, ueber die sich die Einwohner besonders aufregen.

All das moechte ich mit der Kamera festhalten, soweit es mir zeitlich und beruflich moeglich ist.


Das Fotografieren der Aufloesung der U.S. Army in Wuerzburg mit den grossen Kasernenareals habe ich so zeitnah als moeglich fotografiert. In einigen Generationen koennen so diese Fotos als Geschichtsmaterial genutzt werden.

Viele Fotos sind so entstanden, die die Kaserne so zeigen, wie sie die U.S. Army verlassen haben. Die meisten Areals sind schon verkauft, umgebaut, vermietet und sind somit der Oeffentlichkeit auch nicht mehr zugaenglich. Fuer die Hindenburg- und Emerykaserne war es leider zu spaet, aber fuer die noch vorhandenen Kasernen konnte ich viele einzigartige Fotos schiessen, bevor begonnen wurde, die Kasernen wirtschaftlich umzubauen und Gebauede abzureissen oder umzugestalten.

Leider wurde mir der Zugang zu den Leighton Barracks waehrend der Umbauphase von der Stadt Wuerzburg verweigert, weil angeblich noch keine Untersuchungsergebnisse der Sprengstoffexperten vorlag. Fuer mich war das die fadenscheinigigste Ausrede der Stadt Wuerzburg, weil die Presse ja auch waehrend der Umbauphase fotografieren durfte und darf.

 So habe ich von den Leighton Barracks nur die Fotos, die ich schiessen durfte, als noch im Besitz der Bima war.

Hierfuer meinen beonderen Dank an die Bima Wuerzburg!


Zu meinen Favoriten - ausser der Stadt Wuerzburg - gehoert natuerlich auch die Region Unterfranken.



Eine grosse Anziehungskraft haben auch alte Gemaeuer auf mich. So habe ich fast jede oeffentlich zugaengliche Ruine oder Schloss im unterfraenkischen Kreis und darueber hinaus fotografiert.

Leider sind viele Gebaeude nur von aussen zu besichtigen, teils weil es Privateigentum ist und teils wegen akuter Einsturzgefahr der Ruine.


Ich wuerde mich ueber Empfehlungen, Rat- und Vorschlaege freuen, aber auch ueber die Hilfe fuer Fotos, die eigentlich nicht moeglich sind oder waren, so wie Fotos von den Kasernen.


Sie koennen ueber E-mail gerne mit mir Kontakt aufnehmen.


erstellt am 21.Februar 2010, ergaenzt am 26. 12. 2013 und 31.05.2014 und 20.01.2016

Bernhard Deppisch

mein Name ist Bernhard Dies ist meine Art, meine Heimatstadt und  die Region zu repraesentieren. Ich arbeite als Servicetechniker weltweit und freue mich  immer wieder nach Wuerzburg zurueck zu kommen. Diese Praesentation kommt ohne viel Worte aus, denn Bilder  sagen mehr als Worte! über mich Hallo.